Vortrags- & Konzerttour 2018

Vortrags- & Konzerttour 2018

31.10.2018, 19 – 20.30 Uhr, Winterthur Seen, Kirchgemeindehaus grosser Saal, Kanzleistrasse 37, 8405 Winterthur

8.11.2018, 18.30 – 20 Uhr, Uster, reformierte Kirche, Zentralstrasse 40, 8610 Uster

13.11.2018, 18.30 – 20 Uhr, Zürich, Helferei beim Grossmünster, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

20.11.2018, 18.30 – 20 Uhr, Affoltern am Albis, ref. Kirchgemeindehaus Chilehuus/Kirche, Zürichstrasse 94, 8910 Affoltern a. A.


Er dealte mit Drogen für die dominikanische Mafia.
Er wurde verurteilt und ausgeschafft.
Heute baut er in seiner Heimat Häuser für die Ärmsten.
Joel Valdez berichtet von seinem bewegten Weg in ein neues Leben.

Sie verpacken das ganze Leben in Reime.
Sie verwandeln jede Kirche in ein Festival.
Sie rappen ihr Gottvertrauen in die Herzen.
KC7 live in Concert


Nachdem wir bereits auf drei Touren in verschiedenen Konfirmandengruppen zu Gast sein durften, wollen wir auf der diesjährigen Tour die Teilnahme möglichst vielen Gruppen ermöglichen. Daher haben wir uns entschieden, an vier Orten einen grösseren Anlass zu planen und die Abende mit den Auftritten der Rapper von KC7 noch attraktiver zu gestalten!

Die Platzzahl ist beschränkt – Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldungen.

Die Geschichte im Hintergrund
Kennengelernt habe ich Joel in meiner Funktion als Gefängnisseelsorger. Im Verlauf einer intensiven Begleitung hat sich der junge Dominikaner entschieden, einen Neuanfang mit Gott zu wagen. Daraus wurde ein langer, steiniger Weg, der vor bald zehn Jahren in der Ausschaffungshaft endete. – Aber die Geschichte ging weiter: Joel hielt den Kontakt zu mir aufrecht und gewann mich für sein Anliegen, der Armut und dem Elend in der dominikanischen Republik, Hoffnung und konkrete Hilfe entgegenzusetzen. Heute werden dank seiner Initiative abbruchreife Wellblechhütten in würdige Häuser verwandelt, Armensiedlungen werden vom Abfall gesäubert und schwerstbehinderten Menschen wird die dringend nötige Fürsorge zuteil.
Diese Geschichte bewegt und regt die Konfirmanden dazu an, sich über die eigenen Prioritäten und die Bedeutung des Glaubens für das eigene Leben auseinanderzusetzen.
Und wir hoffen natürlich, durch die Anlässe weitere Unterstützung für unser kleines Hilfswerk zu gewinnen. Einerseits durch einen pauschalen Beitrag für die Teilnahme an dem Event von 300 Fr. pro Konfklasse und andererseits durch die Möglichkeit, die Kollekte des Konfirmationsgottesdienstes für unser Projekt zu bestimmen.